Frühchenschnuller & Schnuller für Neugeborene

Eine weitere besondere Schnullerformen sind Frühchenschnuller. Oder auch Neugeborenenschnuller. Die Schnuller sind meist speziell für die ersten drei Monate konzipiert.

Nutzung von Frühchenschnuller in Deutschland

In Deutschland werden pro Jahr ca. 63.000 Kinder vor der 37. Schwangerschaftswoche geboren und gelten damit als Frühgeburt. Einige zu früh geborene Kinder sind in ihrer Startzeit auf die Ernährung mit Magensonde angewiesen. Das liegt daran, dass ihnen noch die Kraft fehlt Muttermilch aufzunehmen oder selbstständig aus der Flasche zu trinken.

Im Normalfall sagt man, dass ein Schnuller erst genutzt werden soll, wenn sich dein Baby an die Brust oder die Flasche gewöhnt hat. Bei Frühchen hat die frühe Nutzung des Schnullers allerdings positive Effekte. Der Saugreflex wird gefördert und stimuliert. So verlernen die Babys trotz Magensonde nicht das Nuckeln und sie fühlen sich geborgener. Außerdem wird so der spätere Umstieg auf das Stillen oder die Flaschennahrung erleichtert. 

Eigenschaften vom Frühchenschnuller

Frühchenschnuller sind oft besonders leicht und damit dem Gewicht der Babys angepasst. Der Saugteil ist klein und der Brustwarze ähnlich. Außerdem sollte man darauf achten, dass das Schnullerschild die Atmung nicht beeinträchtigt. 

Produktvorstellungen und Hersteller

Einige Hersteller haben Schnuller speziell für Neugeborene und Frühchen entwickelt. Um die Übersicht zu behalten, beschränken wir uns auf die Vostellung von drei Produkten. Natürlich gibt es noch weitere Produkte auf dem Markt.

Von MAMBaby gibt es gleich zwei verschiedene Schnuller für Neugeborene. Der MAM Mini wird empfohlen für Babys zwischen 0 und 2 Monaten. Das Schnullerschild spart den Nasenbereich aus. Wie ein klassischer Schnuller besteht er aus einen Lutschteil und einem Schild aus Plastik. Wie alle Schnuller von MAM ist auch der MAM Mini ein Silikonschnuller.

*MAM Mini, Nuckel 0-2 Monate

Der MAM Comfort hingegen ist etwas besonderer. Sowohl das Lutschteil als auch das Schild sind aus Silikon. Dadurch ist das Schild ebenfalls weich und anschmiegsam. Der MAM Comfort ähnelt damit einem Soothie Sauger. Ein weitere Pluspunkt: Dadurch dass der Schnuller nur aus einem Teil und aus Silikon besteht, ist er sehr leicht zu reinigen. Es gibt keine Rillen in denen sich der Schmutz verfangen könnte.

*MAM Comfort Schnuller für Neugeborene inkl. passender Schnullerkette

Natürlich gibt es auch Neugeborenen- und Frühchenschnuller aus Naturkautschuk. Kautschukschnuller haben den Vorteil, dass sie aus einem natürlichen Material bestehen. Außerdem sind sie elastischer als Silikonschnuller.

An dieser Stelle stellen wir dir den Frühchenschnuller von Goldi vor. Den Goldi Naturform Oval XS. Das besondere an diesem Kautschukschnuller ist, dass das Lutschteil ohne Luftfüllung ist. Der Kautschukschnuller hat außerdem keinen Ring am runden Schnullerschild. Das sorgt dafür, dass der Schnuller in Stillposition genutzt werden kann. Der Schnuller sorgt so optimal für Haut zu Hautkontakt.

*Goldi Schnuller Oval XS

Sind extra kleine Schnuller für Neugeborene sinnvoll?

Neugeborene sind bei uns im Durchschnitt 50 bis 52 cm lang und 3300 bis 3500 Gramm schwer. Das Baby auf dem Bild ist eine Woche alt und wog bei der Geburt 3260 Gramm und war 50cm groß. Ein perfektes Durschnittsbaby also. Der Schnuller ist ein klassischer Silikonschnuller von *Avent in Größe 1 (0 bis 6 Monate).

Frühchenschnuller, Schnuller für Neugeborene, Silikonschnuller von Avent

Man kann gut erkennen wir groß der Schnuller im Verhältnis zum Kopf des Babys ist. Solltest du deinem Baby direkt nach der Geburt einen Schnuller anbieten wollen, ist es also eine gute Option extra kleine Schnuller zu wählen.